Frankreich für Dummies | Ein Frankreich Blog - Das Leben der Paulette - Kommentare 2017-11-21T19:37:29+00:00 urn:md5:1ac996c82a1de4c4b6a2bbffb3f92cdd Dotclear Putenstreifen- Konversation im Alltag - Lisa urn:md5:bad799a4a67a810a752ab5e2a9a85880 2012-05-07T11:10:32+01:00 2012-05-07T19:01:13+01:00 Lisa <p>Ich kriege es immernoch nicht hin, le tour und la tour auseinanderzuhalten. Wir Deutschen ändern wenigstens einen Buchstaben, wenn es um ein anderes Wort geht - aber einfach nur den Artikel zu ändern, finde ich ziemlich dreist...;)<br /> Ansonsten hab ich mit pleuvoir und pleurer noch so meine Probleme ;)</p> Putenstreifen- Konversation im Alltag - Pia urn:md5:312690c840e729370d14ddd88c3ef32c 2012-05-07T06:55:55+01:00 2012-05-07T19:01:13+01:00 Pia <p>In unseren Anfängen in Paris wollte der Schottengatte einer sehr eleganten älteren Dame zu ihrem sehr süßen jungen Hund gratulieren.<br /> Er sagte: Votre chiotte est très beau Madame!<br /> Vous voulez dire chiot!!! Monsieur! antworte die Dame beleidigt und eilte von dannen. Erst ein Arbeitskollege klärte den Schottengatte auf über den Unterschied zwischen chiot und chiotte.<br /> Oder aber:<br /> er ging in den Pizza laden und bestellte dort eine Pizza "Prèt a porter" ☺<br /> LG aus Frankreich</p> Putenstreifen- Konversation im Alltag - Paulette urn:md5:32ba8f8bf57154e1101f16cb23bd95f6 2012-05-05T21:17:28+01:00 2012-05-05T20:17:43+01:00 Paulette <p>Ahhahahahhaaha! Das ist toll!!</p> <p>Ja genau, das ist für uns etwas schwierig, die Töne/ Wörte rauszufinden. Ihr spricht zu schnell. Alles klingt ähnlich. Alles. Und dann will man was damit anfangen.</p> <p>Ich sage es Dir, gut Deutsch reden zu wollen ist wie Chemie ohne Vorkenntnisse anzufangen: Du mischst alle Formeln._.</p> Putenstreifen- Konversation im Alltag - M urn:md5:69e6fa21b81e3512f5078ab492555a91 2012-05-05T17:29:23+01:00 2012-05-05T20:11:52+01:00 M <p>Meine Freundin sagte mir gestern über Skype, sie könnte sich an einen deutschen Satz erinnern, den ich ihr beigebracht hätte, so etwas wie "trouma tzuzen".<br /> Nach 10 Minuten gemeinsamen Nachdenkens fanden wir heraus, daß sie "Träum was Süßes" meinte. --- Aber das fällt wahrscheinlich eher unter Schwierigkeiten auf Deutsch.</p> Thema: Wohnung - Pink Chocolate urn:md5:9dddc7b5d3fba3233289f4d590628728 2011-08-26T22:23:14+01:00 2011-08-26T21:23:14+01:00 Pink Chocolate <p>Huhu,</p> <p>erst einmal muss ich sagen, dass ich deinen Blog echt cool finde :) So süß geschrieben :)</p> <p>Und Glückwunsch dazu, dass du es geschafft hast, was von Ikea zusammen zu bauen. Damit haben ja alle immer ihre Probleme mit :)</p> <p>Jetzt zu Nizza: Ehrlich gesagt, gefällt mir diese Stadt überhaupt nicht. So laut, dreckig etc. Außer die Altstadt, die finde ich wunderbar, mit den süßen Häuschen und allen Sachen und halt die Märkte :)<br /> Werde aber im Oktober nochmal irgendwann dahin fliegen :)</p> <p>Liebe Grüße</p> Erste Kontakte mit der deutschen Sprache - Pia urn:md5:57baa967235992f3761b2b4804a7d67f 2011-06-28T07:04:22+01:00 2011-06-28T06:04:22+01:00 Pia <p>Hallo Paulette!<br /> Vielen Dank für Deinen netten Kommentar auf meinem Gute Laune in Frankreich Blog Ich habe mich im Gegenzug mal ein bisschen bei Dir umgeschaut und musste hier und da kräftig schmunzeln. Ich finde es so nett wie Du schreibst - trotz oder gerade wegen der grammatischen Fehler - dass ich Dich auf meinem Blog verlinken werde. Bin übriges im selben Boot, wenn es darum geht auf französisch zu schreiben und wer behauptet deutsch sei eine schwere Sprache, der hat sich noch nicht mit der französischen Grammatik auseinander gesetzt, die hat es nämlich in sich. Hoch lebe Englisch! ;-)))<br /> Einen ganz lieben Gruß aus Frankreich<br /> Pia</p> Erste Kontakte mit der deutschen Sprache - Julie urn:md5:05ea35f7abf7573f9263689fa6ed6202 2011-05-21T11:38:38+01:00 2011-05-21T10:38:38+01:00 Julie <p>Interessant zu lesen, wie es an verschiedenen Schulen mit Schüleraustausch läuft. Mein Gymnasium hatte eine Partnerschule, weil schon unser Dorf ein Partnerdorf in Frankreich hat (Ambazac im Limousin). Ich hatte in der 8. Klasse (mit ca. 14 Jahren, in meinem zweiten Jahr Französisch) für eine Woche einen französischen Jungen zu Gast und habe ihn im nächsten Jahr, glaube ich, auch für eine Woche besucht, zusammen mit einigen anderen von meiner Schule, die ihre "corres" besuchten.</p> <p>Was etwas schade war: Die Franzosen haben sich auch in Deutschland vor allem auf Französisch unterhalten, wahrscheinlich, weil unser Französisch besser war als ihr Deutsch. Trotzdem hatten sie sicher nicht viel Lerneffekt.</p> <p>Außerdem gab es an unserer Schule noch einen Austausch mit einer englischen Schule, aber da durfte man nur hin, wenn man keinen anderen Austausch (wie mit Frankreich) gemacht hat. Hätte mich auch interessiert.</p>