Frankreich für Dummies | Ein Frankreich Blog

Prank

22März

Frische Information laut fake Vox News.

Wer weiss wo die Fehler sind? ! Die Kommentaren sind dafür da:)

Die Nutella Katastrophe

20März

Ich weiss nicht ob es bekannt ist, aber ich muss es hier runterschreiben: die Nutella ist für jedes Land anders. Wer das nicht weiss, kann mit einem Umzug im Ausland richtige Probleme haben.

Wie z.B:

- denken, man hat dreimal in einer Reihe Pech an der Stelle von der ganzen Bevölkerung gehabt und zu alte Dosen gekauft. Überlegen, ob man das bei Lidl ansprechen sollte (Ihrrre Wa're ist schlescht' gegangennnnnnn, isch sagge Ihnennn bescheit'. Es geht um meineeee Nut'ella Doseee ) Ummmh, vielleicht doch nicht. Immerhin sieht die Nutella doch ziemlich anders aus, hat nicht einmal die selbe Konsistanz, schmeckt auf dem Brot nicht mehr.

- nicht wissen, was man von seinen Mitbewohnern oder sogar Freund(in) denken soll. Denn sie haben eine andere Meinung zum Thema Nutella in dem Kühlschrank oder nicht. Das wird mit zwei Unfälle schon ein Thema. Spinnen die? Nutella ist doch wertvoll und soll nicht wie eine blöde Erdbeermarmeladedose behandelt werden!!

- sich fragen, warum bei einem verlängerten Wochenende zu Hause in der Heimat plötzlich die Nutella wieder wie vorher schmeckt. Das kann dann nicht an den Geschmacknerven liegen. Oder, sie sind ab und zu mal kaputt...

- akute Nutellamangel haben, und von daher hohe Gefahr an Stress und neuer Umzug zur Heimat.

Und auf einmal kommt der Blitz von Verständnis: die Nutella ist anders in Deutschland. Dieser Produkt, vielleicht der einzige der es wirklich jedesmal schafft, in allen Ländern durch alle Krisne von allen Sparversuchen nicht betroffen zu sein, hat nationale Koch- und Aussehenstrategien. Und dass man es nach einem wilden Einkauf in Galeries Lafayettes verstanden hat, ist zufällig. Natürlich. Denn man kommt drauf innerhalb eines kleinen Streits merken zu lassen, dass es da ganz deutlich geschrieben, die Wahre soll NICHT im Kühlschrank. Ist doch 'ier geschrie'ben, wie auf jeder Dozzze. Ansprechspartner guckt nach, greift zu seiner eigenen Dose, wo es eben NICHT steht. Und da sind wir beide verblüfft, die Welt funktioniert nicht mehr, ein Engel fliegt vorbei...

Folge I: die Nutella Rezepte sind in der Tat einfach nicht die selben in beiden Ländern.

Folge II: man darf sich beschweren.

Man googelt also mehr als zwanzig Minuten, man ruft seine Freunde an, man verbreitet diese unglaubliche, neue Wissenschaft. Injustiz fühlt sich bis den Knochen an an diesem Moment wo man versteht, man wird nicht so leicht mitten in der Nacht bei hoher Verzweiflungfällen die rettende Dose auf dem Küchenregal finden können. Nur einen Ersatz im Kühlschrank, der wie jeder Ersatz schmeckt: wie ein Betrug.

Ich, wie alle Franzose die ich hier kenne (Ausnahme: die jenige, die keine Schokolade leiden können Aussererdische, also) kämpfe für die Einführung der französischen Nutella überall wo ich bin. Révolution!!!!!!!!!!!!!

Und jetzt dieses bekanntes Video. Ich liebe dieses Video, und ich liebe Karambolage allgemein. Mit der Hilfe von Karambolage kann man langsam schockierende Wahrheiten akzeptieren.

Für alle, die wissen möchten, wie die französische Nutella schmeckt, könnt ihr in Galeries Lafayette gehen (Berlin), oder nach Frankreich fahren. Das könnte schon Eures Leben ändern...

Hat jemand vielleicht ein anderes Beispiel von Produkten, die es in beiden Ländern gibt, und die auch anders schmecken...?

Wie mache ich eine Französin an?

9März

...fragen sich manche Männer hier. Also hier einmal ein Video zum Nachdenken:

Na gut, ich empfehle sich vor allem an die Ideen zu erinnern. Weil sonst...funktioniert es nicht unbedingt ;)

Yop !

9März

Eine der schönsten Erfahrung ins Leben im Ausland ist die Entdeckung neuer Produkten. Integration, das kann auch durch Essen stattfinden.

Franzosen hier wundern sich stets über die selben Produkten: so oft habe ich eine blasse Kopie von mir nach ein paar Monaten bei der ersten Reaktionen vor Quark, Super Dickmanns und Speck gesehen, dass es langsam mich müde macht. Wir machen alle die selben Bemerkungen. Alle.

Z.B: eine der ersten Entdeckung im Supermarkt lautet ‘’Buttermilch’’. Manchmal kauft der Franzose ein Jogurt, und hat dann eine Buttermilch zu Hause. Ein komischer Produkt in sich- laut Ausländer: Milch in einer Dose, etwas sauer, manchmal mit Obstgeschmack, oft ohne richtige Verpackung. Wir wissen nicht einmal, wann es sich trinken lässt. Vielleicht ist es für Sportler? Vegetarier? Magersüchtiger? Und wir sollen es kaufen?!

Verdächtigt hört der Franzose seine Neugier zu und öffnet die Dose. Beim ersten Mal sagt er normaleweise : beuh c’est quoi ça ?! Und kriegt die Antwort : c’est comme du Yop ! Oder kommt selbst drauf. Buttermilch ist dann sein Ding. War auch immer, sagt er.

Also jetzt kommt die Frage, was überhaupt Yop ist.

Yop ist ‘’un yahourt à boire’’, ein Yogurt zum Trinken, der seit den 80en der Spitzprodukt von der Firma Yoplait ist.Es ist sogar der erste richtige Erfolg von Yoplait, damals eine junge Firma. Eine ganze Generation ist damit aufgewachsen und glaubt an den Produkt wie andere an Petits Cœurs de Belin. Wer verstehen möchte, ein Land zu verstehen, muss erstmal die Wichtigkeit mancher Produkten verstehen. Yop ist ein bisschen wie ein Symbol für die französische Jugend. Der Produkt ist ein Muss, der sich in jedem kleinen Laden finden lässt. Wettbewerb gibt es kaum.

Warum hat es funktioniert?

Ein Grund wäre die Tatsache dass rum um die 80 Jahren die Eltern sich gefragt haben, wie sie ihre Kinder im Alltag Milch trinken lassen könnten, ohne dass es eine Qual für die ganze Familie wird. Im anderen Wörter ist der Produkt in dem richtigen Moment entstanden. Yop hat eben viel Calcium und wird praktisch für eine Pause vorgesehen. Ein anderer Grund wäre die Wahl einer richtigen Kommunikationstrategie. Ich glaube dass alle sich an einem Werbungspot von Yop erinnern werden, falls gefragt. So wie dieser, z.B:

Solche Werbung gab es damals überall. Ich habe die Vermutung, dass dieser Produkt mit einer Generation verbunden bleiben wird. Immerhin lohnt es sich es einmal auszuprobieren. Vom Geschmack her ist es anders als Buttermilch, es ist etwas cremiger. Und es fehlt hier im Laden...

Jährliche Umfrage

28Februar

Ich habe vor, jedes Jahr eine Umfrage zu machen und hier nachher einen Bericht zu machen. Das Thema wird immer in der Richtung Deutsch-Französischer Freundschaft sein.

Es geht diesmal nur um 10 Fragen, ihr könnt sie hier finden. Bitte weiterleiten!!

Merci beaucoup :)