Frankreich für Dummies | Ein Frankreich Blog

Tag - Französisch lernen

Feed für Einträge - Feed für Kommentare

Auswahl von Sprüchen

Hier mal eine kleine Auswahl von manchen Sprüchen, die schön, lustig oder praktisch sind...

1- L'espoir fait vivre. Man muss nie was aufgeben.

2- Il ne faut pas jeter le bébé avec l'eau du bain. Man muss Dinge nicht zu schnell machen.

3- Après la pluie, le beau temps. Es kommt immer was Gutes nach einer Schwierigkeit.

4- On ne fait pas d'omelettes sans casser des oeufs. Um Ergebnisse zu kriegen, muss man ja was opfern.

5- Fuir à l'anglaise. Zügig und diskret abhauen (quasi: wie die Engländer die Flucht ergreifen)...Eigentlich wird genau das auf Englisch so übersetzt: "to take French leave". Wenn ich mich nicht irre, ist das ein Erbe von unserem 100 Jahren Krieg. Konflikte lassen auch Spuren in der Sprache, besonders wenn keiner zugeben will, man hat verloren. Na ja.

Der Blog wird sehr wahrscheinlich eine kleine Pause machen sollen, dann beschäftige ich mich wieder mit grosseren Artikeln...Bis bald ;)

Kurze Einleitung zu französischen Verben

Ich habe so eine Theorie, nach der das Schwierigste auf Französisch die Beherrschung von Verben sein soll. Sie sind schwierig einzuordnen, zu konjuguieren. Ich glaube, jede Sprache hat ihre Schwierigkeiten. Höflichkeitsmarken auf Japanisch. Konjunktiv auf Spanisch. Töne auf Chinesisch. Die Fälle im Deutschen. Im Französischen weiss ich vermute ich mal die Verben sind das Problem.

Also hier ein paar Hinweise, um zu wissen, wie man damit klar kommen soll/ wie man damit anfangen sollte, Fr. zu lernen. Ich kenne auch so viele Leute die begeistert anfangen, und dann verwirrt sind. Es kann auch sehr wohl sein, dass wir verschiedene Lernmethode haben, und dass ihr alles anders gelernt habt. Aber ein bisschen Vergleich kann nie schaden, oder?

Heute werde ich nur von den Gruppen erzählen, da sie für mich das Wichtigste sind, um was mit dieser Sprache anfangen zu können...

Ausser von être und avoir kann man 3 Gruppen identifizieren, und sie nach einander lernen.

1. Verben die mit - er enden.

Diese Gruppe ist am häufigsten und die einfachste.

Beispiele: aimer, manger, visiter, parler.

Ausnahme: aller.

Charakteristik: die erste Person des Singular endet immer mit -e. Der Radikal bleibt immer dabei (leichte Veränderung mit envoyer)

In der Presentform, mit dem Beispiel von "aim er'':

  • j'aim e
  • tu aim es
  • il aim e
  • nous aim ons
  • vous aim ez
  • ils aim ent

Alle Verben dieser Gruppe können sich sehr einfach erkennen und einordnen lassen. Für manche gibt es Orthographieproblemen bei der Konjugation (ich glaube ich werde es hier noch einmal erwähnen), aber im Grunde genommen kann man irgendeinen Verb nehmen, das Beispiel von aimer auswendig lernen und mit dem Verb kombinieren. Parler? >> die Radikalform muss los von "er", also ist sie "parl">> tu parl es! Visiter? >> visit er>> tu visit es. Ist doch ganz einfach!

2. Verben die eine Radikalform mit i haben und r enden.

Beispiel: finir, démolir.

Charakteristik: der Radikal bleibt unbetroffen, wird dafür oft élargi (vergrössert).

In der Presentform, mit dem Beispiel von finir:

  • je fini s
  • tu fini s
  • il fini t
  • nous fini ssons
  • vous fini ssez
  • ils fini ssent

Diese Verben sind ab und zu mal schwierig zu unterscheiden von der dritten Gruppe, dafür sind sie einfach zu konjugieren. Noch einfacher als die erste Gruppe. Ich glaube, es gibt ca. 300 von denen.

3. Alle andere Verben, die nicht zu der zwei ersten Kategorien gehören.

Ähm. So geschrieben sieht es aber etwas fies aus. Ist aber so: die Kategorie betrifft verschiedenen Untergruppen, die man lernen soll, wie die sind. Es gibt ca. 370 von denen.

Beispiele: aller, courir, devoir, vaincre.

Meine Ratschläge für alle die sich mit der Sprache beschäftigen wollen: erstmal sich nur auf die Gruppe 1 und 2 konzentrieren, die Formen von den Beispielverben auswendig lernen und die Regel der Benutzungen von Zeitformen verstehen. Dann erst mit der dritten Gruppe anfangen.

Und, last but not least, kauf mal ein Bescherelle! Es hilft mir auf Deutsch auch, also von daher kann es nicht so schlecht sein ;)

Bescherelle_01

Bescherelle_02